Katzen haben Schnurrhaare aus vielen verschiedenen Gründen. Ein Grund, warum eine Katze Schnurrhaare hat, ist die Beurteilung des Bereichs, in den sie hineinkommen möchte. Wenn der Schnurrbart bequem passt, passt auch der Körper der Katze durch. Eine Katze hat normalerweise zwölf Schnurrhaare auf jeder Seite des Gesichts. Katzengesundheitshaare und ihre Pflege sind nicht sehr schwer.

Die Katze benutzt die Schnurrhaare auch als Radarwarner. Die Katze, die im Dunkeln nach Beute jagt, ist auf die Schnurrhaare angewiesen, um die Bewegung der Luft zu spüren, während ihre Beute vor ihnen davonläuft. Diese Schnurrhaare werden als Fühler für Katzen bezeichnet. Der Gebrauch hilft der Katze bei so vielen verschiedenen Dingen. Wenn Sie mit dem Whisker einer Katze spielen, können diese voll davon sein, da sie dieses Gefühl verspüren, wenn der Whisker tief verwurzelt ist.

Katzengesundheits-Whisker und die Katzenpflege erfordern, dass die Whisker intakt bleiben. Schneiden Sie niemals die Schnurrhaare, da dies der Katze nicht nützt. Die Katze braucht diese Schnurrhaare und kann irgendwo stecken bleiben, wenn die Schnurrhaare irgendeine Art von Schaden haben. Neugeborene Kätzchen werden mit Schnurrhaaren geboren, obwohl sie nicht sehen können. Die Schnurrhaare helfen ihnen, die Brustwarze der Mutter zu finden, um sie zu pflegen. Mit zunehmendem Alter lernen sie, ihre Schnurrhaare für andere Schutzmaßnahmen und zum Auffinden von Nahrungsmitteln zu verwenden.

Die Pflege von Katzengesundheits-Whiskern ermöglicht es, die Stimmung der Katze zu beurteilen. Wenn eine Katze glücklich und zufrieden ist, schnurrt die Schnurrhaare nach außen und leicht nach unten. Wenn sich die Katze bedroht fühlt, werden die Barthaare nach außen und oben. Eine wütende Katze hat Schnurrhaare im Gesicht. Einige der häufigsten Krankheiten der Whisker für die Katzengesundheit sind Verbrennungen, Traumata, Dysphasie der Haarfollikel, demodektische Räude und Pyodermie der Haarfollikel.

Wenn die Katze eine dieser Bedingungen entwickelt, wird die Fähigkeit, die Entfernung zu beurteilen und die Beute zu verfolgen, eingeschränkt. Für eine Katze in freier Wildbahn kann dies zum Tod führen, da sie ihre Beute nicht aufspüren kann und möglicherweise keine Autos kommen hört oder irgendwo festsitzt. Die Pflege der Schnurrhaare ist wirklich keine Aufgabe des Besitzers, da Sie wirklich nicht wissen können, wie sich die Katze fühlt.

Schnurrhaare über den Augen schützen die Augen vor Schmutz. Katzen haben keine Augenbrauen, nur die Verteidigung der Augenhaare. Wenn man ausfällt, wird es bald wieder wachsen. Es ist bekannt, dass Menschen diese Schnurrhaare abschneiden, aber das Auge der Katze wird dann anfällig für Ablagerungen und Infektionen. Wenn Sie ein Problem mit den Schnurrhaaren bemerken, können Sie sich an den Tierarzt wenden, um herauszufinden, ob es sich um eine Krankheit oder nur um normal aussehende Schnurrhaare handelt. Verschiedene Arten von Katzen haben unterschiedlich aussehende Schnurrhaare, was es für die Menschen schwierig macht, einen gesunden und einen ungesunden Schnurrhaar zu erkennen.

Wenn Sie Anzeichen von Problemen mit den Schnurrhaaren von Kätzchen bemerken, sollten Sie einen Tierarzt informieren, da möglicherweise ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem vorliegt. Manchmal sind Haare und Haut von einer Whisker-Infektion oder -Erkrankung betroffen.



Source by Judy Wellsworth