Lesen Sie diesen Leitfaden, und Ihre Katze wird sich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie die Symptome von Katzwürmern erkannt haben, bevor diese Parasiten ihrem langfristigen Schaden schaden. Es gibt verschiedene Arten von parasitären Würmern, die Ihre Katze befallen können: Lungenwürmer, Hakenwürmer, Spulwürmer, Bandwürmer und Katzenherzwurm. Es gibt viele synthetische Parasitizide auf dem Markt, aber Sie können sich für eine natürliche Behandlung von Katzenwürmern entscheiden.

Einige Symptome von Katzenwürmern können ziemlich offensichtlich sein, zum Beispiel wenn Kitty eine enorme Ladung halbverdautes Frühstück zusammen mit etwas übergibt, das wie kurze Spaghetti aussieht. Die Chancen stehen auf Rundwürmer.

In anderen Fällen sind die durch Katzenwürmer verursachten Probleme nicht so offensichtlich. Vielleicht keucht Ihre Katze – Sie denken vielleicht, sie hätte Asthma oder eine Erkältung. Jedes Jahr werden Tierärzte mit Tausenden von Katzen vorgestellt, die alle Anzeichen einer Atemwegserkrankung aufweisen. In der Tat kann eine mikroskopische Untersuchung des Kotausfalls Ihrer Katze auf das Vorhandensein von Lungenwürmern in den Atemwegen hindeuten. Die Anwesenheit von Lungenwürmern führt dazu, dass sie Symptome zeigt, die Asthma ähneln, aber das richtige Mittel unterscheidet sich wesentlich von der Behandlung von Asthma.

Wenn Sie gerade ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze adoptiert haben, ist es eine ziemlich sichere Wette, dass sie mit Katzenwürmern vorgeladen wurde. Wenn Sie es noch nicht zur endgültigen Diagnose beim Tierarzt geschafft haben, überwachen Sie ihren Stuhlgang in der Katzentoilette. Ein schwarzer, teeriger oder sogar blutiger Stuhl ist ein sicheres Zeichen für eine Infektion mit Hakenwürmern. Bringen Sie sie zu Ihrem Tierarzt, um eine zuverlässige Diagnose zu erhalten.

Katzen, die einen fortgeschrittenen Fall von Spulwürmern haben, können Symptome von Wurmwunden aufweisen, einschließlich schwerer Durchfälle, häufiges Erbrechen oder beides. Durchfall und Erbrechen können Blut sein. Die arme Kreatur versucht, diese Blutsauger auf natürliche Weise zu vertreiben. Leider wird der anhaltende Durchfall sie dehydrieren. Wenn sie sich übergeben muss, schluckt sie einige der aufgestörten Spulwürmer.

Alle Katzenwürmer sind Parasiten; Sie saugen Blut. Katzen und Kätzchen sind Kandidaten für Anämie. Die tragischste Bedrohung für die Gesundheit ist ein betroffener Darmtrakt – der Darm Ihres Kätzchens ist mit einer Fülle von Spulwürmern gefüllt. Junge Katzen sind besonders anfällig für eine Darmperforation, wenn sich diese Masse bewegt.

Bandwürmer sind nicht so schädlich für die Gesundheit Ihrer Katze wie andere Parasiten. Sie können auch diese Symptome erkennen. Schau dir ihren Analbereich an. Sie zeigt es Ihnen wahrscheinlich zwei oder drei Mal am Tag während Ihrer Streicheleinheiten. Den Augenblick nutzen. Sehen Sie kleine, weiße, reisähnliche Segmente? Nun, es ist kein Reis – es ist ein Segment des Bandwurms.

Eine Katze, die mit einem Katzenwurm infiziert ist, kann Würgen, Husten, Atembeschwerden oder Erbrechen haben. Oder sie zeigt keine Anzeichen von Katzenwürmern – sie könnte plötzlich tot umfallen.

Also hier ist dein „Ich bin kein Idiot-Leitfaden zur Erkennung von Cat Worm-Symptomen“

Ihre Katze zeigt eines oder mehrere dieser Symptome …

  1. Husten, Keuchen oder Atemprobleme;
  2. Erbrechen einer Portion weißer, kurzer Spaghetti-artiger Hüllen;
  3. Würgen;
  4. Häufige Anfälle von Erbrechen;
  5. Durchfall;
  6. Schwarze, teerartige Hocker;
  7. Weiße, reisähnliche Hüllen, die um ihren Analbereich kleben

Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Tierarzt eine topische oder orale synthetische Behandlung zur Beseitigung von Katzenwürmern vorschlägt. Viele Katzenbesitzer entscheiden sich jedoch für natürlichere Behandlungen mit pflanzlichen Heilmitteln wie Artemisia absinthinium (auch Wormwood genannt). Dieses Kraut wird in homöopathischen Verfahren häufig zur Behandlung von Parasiten von Katzen verwendet. Betrachten Sie es als eine praktikable Option, um die Parasiten Ihrer Katze zu befreien und sie von schwachen Katzenwurmsymptomen zu befreien.



Source by Kate Rieger