Als neulich Besitzer einer Ragdoll-Katze habe ich mich im Internet auf die Suche nach Informationen über die Rasse gemacht. Ich dachte, es gäbe viele allgemeine Informationen zur Katzenpflege, aber nichts speziell für Ragdoll Cats. Zu meiner großen Überraschung fand ich das eBook mit dem Titel „Ragdoll Cat Secrets“ (Ben Harper, 2006) mit rassenspezifischen Informationen für Ragdoll-Katzenbesitzer.

Zuerst dachte ich, es könnte ein Taschenbuch sein, aber das Buch ist nur zum Herunterladen bei Clickbank erhältlich. Es gibt verschiedene Bonusse, die das Buch begleiten, darunter eine Softwareanwendung mit dem Namen Pet Medical Recorder und ein Begleit-eBook mit dem Titel „The Pampered Pet Treat Cookbook“.

„Ragdoll Cat Secrets“ beginnt mit einem sehr interessanten Bericht über die Herkunft der Rasse. Die Rasse wurde von einer Frau in Kalifornien namens Ann Baker gegründet, die behauptete, dass ihre Katzen von Aliens hierher gebracht wurden. Ragdoll-Katzen sind berühmt für ihre entspannte Natur und werden schlaff, wenn sie gehalten werden, daher der Name Ragdoll. Ann Baker behauptete, diese Eigenschaft stamme aus dem außerirdischen Ursprung der Katze.

Das Buch wird mit einem detaillierten Abschnitt über die Auswahl eines Züchters und eines gesunden Ragdoll-Kätzchens, die Auswahl eines Tierarztes sowie die Pflege, Pflege und Fütterung in den verschiedenen Lebensabschnitten Ihrer Ragdoll-Katze fortgesetzt. Das Buch ist sehr einfach zu lesen und ist meiner Meinung nach definitiv den Preis von 14,95 $ wert. Die einzige Kritik, die ich vorbringen muss, ist, dass das Buch nicht vollständig illustriert ist. Ich hätte gerne Fotografien der verschiedenen Arten und Farbvariationen von Ragdoll-Katzen gesehen.

Mein Urteil: 4.5 / 5



Source by Susan Dagostino