Über Katzenhaarballen

Tag :#
admin
7. Januar 2019

Wenn sich Ihre Katze putzt, nimmt ihre Zunge mit den Widerhaken auf der Zunge lose Haare auf. Dann werden die Haare verschluckt und gelangen in den Magen der Katze, der vom Magen der Katze nicht verdaut werden kann. Wenn sich mehr und mehr Haare im Magen der Katze ansammeln, werden sie dort eingepackt und so erbrochen.

Einige der oben genannten Merkmale des Haarballs der Katze bestehen meistens aus Katzenfell zusammen mit ihrem Futter (was sie gegessen haben) und dem schleimigen Schleim, der auf Ihrem Boden landet! Manchmal kann es sogar passieren, dass Sie diese wunderbare Überraschung mitten in der Nacht auf die Toilette bekommen, wenn Sie mit bloßen Füßen darauf treten! Ja! Die Farbe des Haarballs hängt natürlich von der Farbe der Fütterung der Katze und der tatsächlichen Fellfarbe der Katze ab. Der Haarball kann orange oder hellbraun sein und mit der Zeit braun, grau, schwarz oder ziegelrot sein. Der Haarball kann kreisförmig oder röhrenförmig sein.

Die Größen der Haarballen unterscheiden sich; Sie haben jedoch eine ähnliche Größe wie Katzenhacken. Ich bin tatsächlich nach Hause gekommen und dachte, meine Katze hätte ihre Katzentoilette mit ihrem Kot vermisst! Als ich genauer hinschaute und bemerkte, dass an den Enden etwas nicht absorbiertes Futter und Haarklumpen auftauchte – es war ein Haarball und nicht die Kacke meiner Katze!

Die Häufigkeit, mit der Ihre Katze Haarballen erbrechen muss, sollte durchschnittlich zwei- bis dreimal pro Monat sein. Wenn sich Ihre Katze viel häufiger wie täglich erbrochen und Anzeichen von Krankheit zeigt; Ihre Katze könnte ein chronisches Haarballenproblem haben. Sie sollten Ihre Katze zum Tierarzt bringen, um dort überprüft zu werden. Einige Symptome Ihrer Katze mit einem möglichen chronischen Haarballenproblem sind der Verlust des Appetits, das Erbrechen der Nahrung, die Anstrengung der Katze, Kacke zu machen, die Katze hat Verstopfung, Flecken im Fell und das Fell der Katze ist mehr als normal. Die ungünstigste Situation wäre, dass die Katze den Haarball nicht erbrechen kann und sich im Magen-Darm-Trakt verfängt. In diesem Fall kann die Katze keine Nahrung halten und kann verstreichen. Eine Notfalloperation wäre das einzige, was das Leben der Katze retten könnte.

Ein Missverständnis bei langhaarigen Katzen ist, dass sie mehr Haare produzieren als kurzhaarige Katzen. Das ist nicht wahr. Sowohl die langhaarigen als auch die kurzhaarigen Katzen bringen ungefähr die gleiche Haarmenge hervor. Jede Katze hat ein unvergleichliches Verdauungssystem, wie sie das Fell verdaut. Das Fell kann sein eigenes oder das Fell des Killers. Wenn Sie eine Katze wie meine haben, ist sie ein zwanghafter Groomer, also schluckt sie mehr Fell!



Source by Beth Tawney

Schreibe einen Kommentar